Die KESB im Rampenlicht

  • Montag, 12. Januar 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. Januar 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 12. Januar 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Seit der Tragödie in Flaach stehen die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden wieder einmal in der Kritik. Jetzt wird der Tod der beiden Kinder instrumentalisiert von denjenigen, die die KESB am liebsten abschaffen würden. Berechtigte Kritik oder ein Schritt zurück ins 19. Jahrhundert?

Schild der KESB
Bildlegende: Was steckt hinter der Kritik an den KESB? Keystone

Seit die KESB die Kindes- und Erwachsenschutzbehörden vor zwei Jahren eingesetzt wurden, reisst die Kritik nicht ab: zu teuer, zu kompliziert, zu weit weg von den Bürgerinnen und Bürgern und jetzt erst Recht, wo sie den Tod der beiden Kinder nicht verhindern konnten.

KESB-Bashing ist angesagt das erstaunt angesichts der Tatsache, dass die Ausarbeitung des Gesetzes und der Einrichtung dieser Behörden ein höchst demokratisches Prozedere war. Was also steckt hinter der Kritik?

Autor/in: Maya Brändli