Die Kunde der Krise eines Soziologen

  • Dienstag, 22. Februar 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 22. Februar 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 22. Februar 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 22. Februar 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 23. Februar 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 23. Februar 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Ob sie unsere Gesundheit, das Klima oder die Wirtschaft betreffen - wir müssen mit Krisen leben. Doch keine Krise ohne Normalität: Diesem Spannungsfeld widmet sich der Soziologe Gerhard Schulze in seinem neuen Buch «Krisen».

Kaum ein Tag vergeht, an dem wir nicht über irgend eine Krise informiert werden. Weltumfassende Krisen, aber auch solche, die unser persönliches Leben attackieren: Trennungen, Krankheit oder den Verlust der Arbeit. Manche Krisen werden auch konstruiert, wie etwa die «Midlife Crisis», von der man heute nur noch wenig hört.

Erst mit der Krise, so Gerhard Schulze, wird uns klar, was wir für normal halten. Um den Überblick zu behalten, nimmt der Soziologe die Voraussetzungen unter die Lupe, die unsere Reden über Krisen anheizen.

Redaktion: Angelika Schett