Die neuen Nomaden in der Mongolei

  • Montag, 17. Oktober 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 17. Oktober 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 17. Oktober 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 17. Oktober 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 18. Oktober 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 18. Oktober 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die Mongolei, ihre Steppe und ihre Nomaden, gehörten stets zusammen, heute wieder ganz besonders. Denn gegenwärtig ziehen mehr Nomaden durch die Steppe als je zuvor - doppelt so viele wie 1990, als die sozialistischen Kollektivfarmen zusammenbrachen.

Die Menschen werden Nomaden aus Not, und ihnen fehlt die Erfahrung im Umgang mit widrigen Bedingungen. Viele waren Sekretärinnen und Buchhalter gewesen, waren längst zu Stadtmenschen ohne Erfahrung im Umgang mit der Natur geworden.

Wie sie dennoch zurechtkommen, erzählt diese Reportage.

 

Autor/in: Achim Nuhr