Dürfen Politiker lügen?

  • Montag, 28. Januar 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 28. Januar 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 28. Januar 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Lüge hat in der Politik eine lange Tradition, nicht erst, seit ein notorischer Lügner im Weissen Haus sitzt - aber: darf in der Politik überhaupt gelogen werden?

Zwei Frauen stehen vor dem Weissen Haus und halten Leuchtbuchstaben in die Luft, die das Wort «Liar» – Lügner – schreiben.
Bildlegende: Demonstrantinnen vor dem Weissen Haus haben genug von Trumps Lügen. Imago / Zuma Press

Bill Clinton hat es getan, Elisabeth Kopp hat es getan, Pierre Maudet auch, russische Chatbots sind darauf programmiert, es zu tun, und Donald Trump tut es täglich: lügen. Nicht einfach Tatsachen verwischen, die Dinge ein wenig verdrehen, sondern bewusst die Unwahrheit sagen.

Die Lüge ist, so zumindest der Eindruck, in der Mitte der Politik angekommen - und die Frage stellt sich: ob das System hat? Ob Politiker lügen dürfen?

Darüber diskutieren die Philosophin Catherine Newmark, die Historikerin Sylvia Sasse und der Journalist Matthias Zehnder, unter der Leitung von Christoph Keller.

Autor/in: Christoph Keller, Moderation: Christoph Keller, Redaktion: Raphael Zehnder