Erlöse uns aus der Armut

  • Dienstag, 27. März 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. März 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. März 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Keine Glaubensgemeinschaft wächst schneller als die Pfingstbewegung. Mitunter am meisten Zulauf erhält die Bewegung in Afrika. Dort verbinden die Kirchen ein konservatives Bibelverständnis mit der Hoffnung auf ein besseres Leben.

Jeden Tag wächst die weltweite Pfingstbewegung um 30'000 neue Mitglieder. So rasch wie keine andere Glaubensgemeinschaft der Welt. Vor rund hundert Jahren entstanden zählt die Bewegung bereits heute rund 500 Millionen Mitglieder. Am stärksten ist der Boom in Afrika, insbesondere in Nigeria.

Dort ist ein regelrechter Konkurrenzkampf zwischen den Kirchen entbrannt. Die Pastoren predigen vor Tausenden, sie werben um ihre Mitglieder mit Wunderheilungen, dem Versprechen auf Gesundheit und materiellen Wohlstand. Wer davon zweifellos profitiert, sind die Pastoren selbst. Die erfolgreichsten unter ihnen wohnen in Villen und reisen in Privatjets. Ihr Einfluss auf Politik und Gesellschaft Nigerias nimmt zu.

Beiträge

Autor/in: Simon Jäggi, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Bernard Senn