Erziehen heisst, Bindung und Halt geben

  • Montag, 4. Juli 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 4. Juli 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 4. Juli 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 4. Juli 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 5. Juli 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 5. Juli 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die Geschichte zwischen Eltern und Kindern sei eine Liebesgeschichte, findet der Erziehungswissenschaftler und Autor Wolfgang Bergmann. Und in der Liebe gibt es bekanntlich Konflikte - auch zwischen Eltern und Kindern.

Mit den drei goldenen Erziehungsregeln Liebe, Gelassenheit und beschützender Autorität könnten Kinder und Eltern aber gut miteinander leben. Die kalte Erziehungskultur, die Bergmann verschiedenen, sehr erfolgreichen Erziehungsbüchern entnimmt, ist ihm ein Dorn im Auge.

Da werde ein Erziehungsnotstand ausgerufen, dem man beizukommen versuche mit Autorität und Strafen. Bei Wolfgang Bergmann landen oft sogenannt schwierige Kinder. Ihnen und ihren Eltern bringt er nahe, worauf es ankommt: Bindung und Halt.

Angelika Schett hatte im vergangenen Jahr den Erziehungswissenschaftler zu seinen Erfahrungen befragt. In der Sommerserie «Differenzen sehen und benennen» ist Wolfgang Bergmann noch einmal zu hören.

Erstausstrahlung am 3. Juni 2010.

Redaktion: Angelika Schett