Erziehen mit Rousseau

  • Montag, 4. Juni 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 4. Juni 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 4. Juni 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 4. Juni 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 5. Juni 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 5. Juni 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die pädagogischen Reformen der letzten 200 Jahre wären ohne das Werk Jean-Jacques Rousseaus kaum denkbar. Besonders mit seinem 1762 erschienenen Erziehungsroman «Emile oder über die Erziehung» ist er bis heute wirkungsvoll.

Dabei verstand Rousseau die Kindheit als besonderen Lebensabschnitt: Er kann als Entdecker der Kindheit verstanden werden.

Wie sehr wurden Rousseaus pädagogische Ideale von seinen eigenen Lehr- und Wanderjahren bestimmt? Und was davon gilt noch heute? Zu diesen Fragen ist Heinz Elmar Tenorth, Professor für Historische Erziehungswissenschaft an der Humboldt Universität Berlin, zu Gast bei «Kontext».

Autor/in: Angelika Schett