Hexenkinder in der Schweiz

  • Dienstag, 14. Juni 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. Juni 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 14. Juni 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 14. Juni 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 15. Juni 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 15. Juni 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Rund 4000 sogenannte Hexen wurden zwischen 1400 und 1800 in der Schweiz hingerichtet. Darunter auch zahlreiche Kinder, die jünger waren als 14 Jahre. Mit diesen tabuisierten «Hexenkinder» hat sich nun eine Historikern eingehend befasst.

Bisher waren nur wenige Einzelfälle von «Hexenkindern» wissenschaftlich erforscht. Die Nachforschungen der Historikerin Nicole Bettlé bringen Licht in das dunkle Geschichtskapitel: Für ihre Dissertation hat sie 130 Prozesse und Urteile unter die Lupe genommen, bei denen Kinderhexen involviert waren.

Das Fazit von Nicole Bettlé erstaunt: Es waren keine Fehlurteile - auch wenn wir das aus heutiger Sicht gerne anders sehen würden.

Redaktion: Maya Brändli