Künste im Gespräch: Gewerbemuseum – Gustavs Schwestern – Beatbuch

  • Donnerstag, 21. März 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 21. März 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 21. März 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Was hat Design mit dem Berner Gewerbemuseum zu tun? Wer sind Gustavs Schwestern? Und wie klingt das neue Buch eines hundertjährigen Beatpoeten?

Das Berner Gewerbemuseum wurde vor 150 Jahren gegründet. Die Sammlung wird neu von der Berner Design Stiftung verwaltet und die zeigt jedes Jahr an der «Bestform» Ausstellung Objekte daraus. Design existierte schon lange, bevor es den Ausdruck gab. Ein aktueller historischer Rundgang.

Hässliche Schaumgummi-Puppen und schräge Geschichten: Seit knapp 15 Jahren machen Jacqueline Surer und Sibylle Grüter unter dem Namen «Gustavs Schwestern». Figurentheater, welches nicht nur Kinder ansprechen soll. Die beiden Spielerinnen haben den angestaubten Begriff des Puppentheaters mit ihrem fulminanten Hotzenplotz gründlich durchgeschüttelt und stellen seither in jeder Produktion neu unter Beweis, mit wie wenig Mitteln eine gute Geschichte attraktiv erzählt werden kann. Neuerdings am Theater Luzern.

Lawrence Ferlinghetti wird hundert Jahre alt. Der Mann, der die «Beat Poets» massgeblich in Bewegung brachte, stand selber eher ruhig am Rand des Wörterflusses. Aber er lebt. Und er wird mehr denn je geliebt für seine wütend lärmigen Gedichte. Zum 100. Geburtstag am 24. März hat er sich selber ein neues Buch geschenkt.

Beiträge

Autor/in: Noëmi Gradwohl, Kaa Linder, Franziska Hirsbrunner, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Michael Sennhauser