Künste im Gespräch: Imhoofs «Eldorado», C.F. Meyer, Klassik-Kampf

  • Donnerstag, 8. März 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. März 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. März 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Regisseur Markus Imhoof findet mit seinem Dokumentarfilm «Eldorado» einen persönlichen Zugang zum Flüchtlingsthema. Eine aufwändige Hörbuch-Ausgabe von C.F. Meyers Gedichten packt selbst Meyer-Muffel. Und Musikpublizist Berthold Seliger setzt auf den «Klassik-Kampf».

Markus Imhoof («Das Boot ist voll», «More than Honey») ist ein Grandseigneur des Schweizer Films. Seine Filme, aber auch seine Opern- und Theaterinszenierungen waren stets durchdacht, analytisch und dramatisch kalkuliert. Mit fast 77 Jahren hat er jetzt aber den wohl persönlichsten und berührendsten Dokumentarfilm seiner Karriere gemacht. Über Flüchtlinge im Mittelmeer, in Italien, in der Schweiz und in der Erinnerung. Im Gespräch mit Michael Sennhauser erzählt Imhoof, was es brauchte für sein «Eldorado».

In seinem Buch «Klassik-Kampf» hinterfragt der Musikpublizist Berthold Seliger den Musikbetrieb und mit ihm die Gesellschaft, die sich in diesem Betrieb widerspiegelt. Eine Gesellschaft, die sich ändern muss, findet er im Gespräch.

Das Gesamtwerk von Conrad Ferdinand Meyer als Hörbuchausgabe, inklusive seiner Gedichte: Wer hat darauf gewartet? Wer rettet C.F. Meyer als Dichter? Und bringen Schauspielerinnen und Schauspieler wie Birgit Minichmayr oder Peter Matic die Staubschicht zum Verschwinden? Martina Süess hat C.F. Meyer Fans getroffen, den Verleger hinter der Mammutausgabe und sich vom erstaunlichen Leben in den alten Texten packen lassen.

Beiträge

Autor/in: Michael Sennhauser, Martina Süess, Benjamin Herzog, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Michael Sennhauser