Künste im Gespräch: Lucerne Festival – Die Bilanz

  • Donnerstag, 1. September 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. September 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 1. September 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Frauen standen und stehen noch im Zentrum des diesjährigen Lucerne Festivals, das am 11. September zu Ende geht. Wir blicken in einer Kritikerrunde und verschiedenen Beiträgen zurück und ziehen Bilanz. Wie hat das Festival sein Motto «Prima Donna» umgesetzt? Wie weiblich war Luzern dieses Jahr?

Das Motto «Prima Donna» hat Diskussionen ausgelöst. Ist es sinnvoll, nötig oder nur gut gemeint? Fest steht, Frauen sind in Top-Positionen in der Klassikwelt untervertreten. Hat das Festival daran etwas geändert? Wie nachhaltig ist das Engagement in Luzern, etwa für Dirigentinnen?

Nicht zu vergessen: Nicht eine Frau, sondern ein Mann ist neu Chef des renommierten Lucerne Festival Orchestra: Riccardo Chailly. Wie war sein Einstand in Luzern? Und - nochmals mit Blick auf eine Frau: Composer in Residence war Olga Neuwirth. Wie klangen ihre Werke, womit hat sie überrascht, provoziert?

Das diskutieren in einer Gesprächsrunde Jenny Berg und Benjamin Herzog.

Beiträge

Autor/in: Benjamin Herzog, Moritz Weber, Jenny Berg, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Sabine Bitter