Künste im Gespräch: Lucerne Festival – die Kritikerrunde

  • Donnerstag, 3. September 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. September 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 3. September 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie setzt das wichtigste Klassikfestival der Schweiz, das Lucerne Festival, sein diesjähriges Motto «Humor» um? Die Kritikerrunde beleuchtet überdies den Zustand des noch führungslosen Lucerne Festival Orchestra und geht der Frage nach, wie es um die Neue Musik in Luzern bestellt ist.

Mit seinem Motto «Humor» hat sich das Lucerne Festival eine reizvolle Aufgabe gestellt: Ist Humor in der Musik möglich und wenn ja, wie zeigt sich das? Zwei Musikredaktoren und eine Musikredaktorin von Radio SRF 2 Kultur haben das Festival nach Fröhlichem und Überraschendem durchsucht. Und sind auch fündig geworden.

Das Festival Orchestra hat mit dem Tod des Dirigenten Claudio Abbado im letzten Jahr seinen führenden Kopf verloren. Es musiziert deshalb in diesem Jahr unter zwei verschiedenen Dirigenten, unter Andris Nelsons und Bernard Haitink. «Kontext» geht der Frage nach, unter welchem Dirigenten das Orchester besser zur Geltung kam.

Mit einem «Tag für Pierre Boulez» widmet das Festival einer der wichtigsten Figuren der Musik des 20. Jahrhunderts und einem Mentor des Festivals eine Hommage. Dabei hat es auch neue Konzertformen erprobt.



Beiträge

  • Dirigent Andris Nelsons und Solist Yo-Yo Ma am Lucerne Festival.

    Künste im Gespräch: Lucerne Festival – die Kritikerrunde

    Wie setzt das wichtigste Klassikfestival der Schweiz, das Lucerne Festival, sein diesjähriges Motto «Humor» um? Die Kritikerrunde beleuchtet überdies den Zustand des noch führungslosen Lucerne Festival Orchestra und geht der Frage nach, wie es um die Neue Musik in Luzern bestellt ist.

    Mariel Kreis, Florian Hauser, Benjamin Herzog

Autor/in: Mariel Kreis, Florian Hauser, Benjamin Herzog, Moderation: Gabriela Kägi, Redaktion: Sabine Bitter