Ohr zurück: Weshalb Theatersubventionen?

  • Montag, 15. August 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. August 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 15. August 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Darf ein Theater, das Subventionen bekommt, provozieren? Wozu verpflichten Steuergelder und weshalb ist die Theaterszene von staatlicher Unterstützung abhängig? Der Blick in die Geschichte der Theatersubventionen schärft das Verständnis für die Debatten der Gegenwart.

Kontext feiert dieses Jahr den 25. Geburtstag. Aus diesem Grund wiederholen wir in den Sommerwochen einige ausgewählte Sendungen und stellen sie in einen aktuellen Zusammenhang. Am 30. Januar 2009 war der Historiker und Journalist Christoph Kohler zu Gast in «Reflexe» und hat über die Entstehungsgeschichte der Theatersubventionen in Zürich berichtet.

In der Kontextreihe «Ohr zurück» hören wir diese Sendung zusammen mit Daniel Imboden, dem Leiter der Theaterförderung der Stadt Zürich, nocheinmal an und fragen ihn, ob die Argumentationen von damals heute noch gültig sind.


Buchhinweis:
Christoph Kohler, Wozu das Theater? Zur Entstehungsgeschichte der Theatersubventionen in Zürich (1890-1928), Böhlau 2008.

Beiträge

Autor/in: Dagmar Walser, Monika Schärer, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Dagmar Walser