Sich abspalten - und was gewinnen?

  • Mittwoch, 18. Oktober 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 18. Oktober 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die angestrebte Abspaltung der Region Katalonien von Spanien hat zu einer Krise geführt, die über Spanien hinausreicht - sie stellt, einmal mehr, die Frage nach Idenität und Souveränität.

Ein Mann trägt eine katalanische Flagge als Umhang.
Bildlegende: Ein Mann bekennt Flagge zu Katalonien. Keystone

Noch ist sie nicht definitiv, die Unabhängigkeit Kataloniens, aber das Bestreben ist da. Und die Reaktionen aus Madrid, aus den anderen europäischen Hauptstädten, sind einhellig - niemand will diese Abspaltung. Und doch gab es auch in Europa immer wieder Sezessionen, gelungene und andere, die wieder abgeklungen sind. Die Gründe für Abspaltungen sind denn auch komplex - Christoph Keller versucht, im Gespräch mit Madeleine Herren-Oesch, Direktorin des Europainstituts, mit Sean Müller, Politologe an der Universität Bern und mit dem langjährigen Iberienkorrespondent Alexander Gschwind zu ergründen, wo sie liegen.

Autor/in: Christoph Keller, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Theresa Beyer