«Sweet Occupation» - Die Geschichte der Feinde erzählen

  • Mittwoch, 11. Oktober 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. Oktober 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In Israel war Lizzie Doron eine Ikone. Bücher wie «Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen?» sind Schulstoff. Sie erzählen vom Trauma der Holocaust-Überlebenden. Doch dann wandte sich die heute 64jährige einem anderen Trauma zu: der Besatzung. Seither ist sie in ihrem Heimatland geächtet.

Schon «Who the Fuck Is Kafka», Dorons Doku-Roman über einen palästinensischen Filmemacher, fand in Israel keinen Verlag. Dem neuen Buch, «Sweet Occupation», ging es nicht anders. Es entstand auf Anregung eines palästinensischen Friedensaktivisten und ist das schonungslos offene und erschütternde Dokument eines heiklen Dialogs.

Bücher zum Thema:

Lizzie Doron. Sweet Occupation. Aus dem Hebräischen übersetzt von Mirjam Pressler. dtv Verlag, 2017.

Lizzie Doron. Who the Fuck Is Kafka. Aus dem Hebräischen übersetzt von Mirjam Pressler. dtv Verlag, 2016.

Beiträge

Autor/in: Franziska Hirsbrunner, Antonia Moser, Judith Wipfler, Bernadette Conrad, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Theresa Beyer