Synästhesie – die faszinierende Welt der verknüpften Sinne

  • Mittwoch, 8. Juli 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 8. Juli 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 8. Juli 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Johanna Weckesser ist Synästhetikerin. Für die Berliner Gitarristin evozieren Klänge auch Farben und Formen. Im Gespräch mit Jodok Hess berichtet sie von ihrer bunten Bilderflut, die manchmal auch ein Fluch sein kann. Kommentiert wird das Gespräch vom Synästhesie-Experten Christopher Sinke.

Johanna Weckesser ist Synästhetikerin. Klänge haben für sie Farben und mehr als das: Sie evozieren zusätzlich auch Formen und eine Oberflächenstruktur. Im Gespräch mit Jodok Hess erzählt die junge Berliner Gitarristin, wie sie ihre Synästhesie im Alltag erlebt.

Sie erzählt von ihrem neuesten Projekt, bei dem sie die synästhetische Wahrnehmung explizit in Kompositionen übersetzt. Und sie erzählt auch davon, was es heisst, eine solche Bilderflut im Alltag eben nicht ausschalten zu können.

Das Gespräch von Jodok Hess mit Johanna Weckesser kommentiert einer der führenden Synästhesie-Experten aus Deutschland, Christopher Sinke.

Beiträge

Autor/in: Pascal Biber und Jodok Hess, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Dagmar Walser