Tandem: Aline Rickli, Ursula Keller und die Wissenschaft

  • Montag, 15. Oktober 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. Oktober 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 15. Oktober 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die eine ist Professorin – die andere steht ganz am Anfang ihrer akademischen Laufbahn: die Physikprofessorin Ursula Keller und die Philosophiestudentin Aline Rickli. Beide sind sie mit einem nicht einverstanden: der Tatsache, dass es Frauen kaum in Führungspositionen an den Hochschulen schaffen.

Ursula Keller
Bildlegende: Keystone/Gaetan Bally

Zwei Frauen, zwei wissenschaftliche Disziplinen, zwei unterschiedliche Blicke auf Schweizer Hochschulen – ein gemeinsames Anliegen: Ursula Keller, erste Physikprofessorin an der ETH Zürich, und Aline Rickli, Philosophiestudentin an der Universität Zürich, setzen sich dafür ein, dass mehr Frauen ihren Weg in die Wissenschaft finden – und dort auch einen dauerhaften Platz bekommen. Denn in Führungspositionen sind Forscherinnen in den Naturwissenschaften wie auch in der Philosophie nur im einstelligen Prozentbereich vertreten - obwohl über alle Fächer gesehen heute etwa gleich viele junge Frauen wie Männer ein Studium beginnen.

Was muss passieren, damit sich das ändert? Was müssen die Männer, was aber auch die Frauen überdenken und anders machen? Können Quoten etwas in Gang setzen? Ein Gespräch über das Leben kluger Frauen im Biotop Hochschule.

Autor/in: Cathrin Caprez, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Ellinor Landmann