Themenmorgen: «Ethik und Ästhetik der Börse» (1)

  • Dienstag, 27. Mai 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Bankencrashs, Skandale und Betrugsfälle schädigen den Ruf der Börse. Welche ethischen Fragen stellen sich im Börsenbetrieb?

Bild «New York Mercantile Exchange» von Andreas Gursky an einer Auktion.
Bildlegende: Bild «New York Mercantile Exchange» von Andreas Gursky an einer Auktion. Keystone

09.00-10.00 Uhr:

Die Bilder von der Börse, die man im Kopf hat, treffen nicht zu: Der Ringhandel, das «Parkett», wo wildgewordene Makler einander austricksen und lautstark Aufträge ausrufen, ist längst Vergangenheit.

Gesellschaftsredaktor Raphael Zehnder hat sich ein Bild davon gemacht, wie die Börse heute aussieht: im Handelsraum von Raiffeisen in Zürich.

Und er hat den Frankfurter Autor und Philosophen Sven Grzebeta befragt, der seine Dissertation über «Ethik und Ästhetik der Börse» geschrieben hat. Dessen Fazit: Oliver Stones Film «Wall Street» schiesst weit am courant normal der Börse vorbei.

Z: Heute, 18.30, SRF 2 Kultur; gekürzte Fassung

Autor/in: Raphael Zehnder, Moderation: Raphael Zehnder und Katharina Kilchenmann