Von der Baugrube zum Kulturzentrum - das LAC

  • Freitag, 11. September 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 11. September 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 11. September 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Abkürzung LAC ist kurz, klingt gut und steht für «Lugano Arte e Cultura». Dahinter steckt ein ehrgeiziges Ziel. Lugano, immerhin der drittgrösste Finanzplatz der Schweiz, will sich in Zukunft auch als Kulturstadt etablieren. Ein Augenschein.

Für das Kulturzentrum LAC Lugano stand das KKL in Luzern Pate. Auch das LAC ist ein imposanter Kulturdampfer, der verschiedene Künste unter einem Dach vereint und der die kulturelle, soziale und ökonomische Entwicklung der Finanzstadt Lugano antreiben soll. Herz- und Prunkstück des neuen Zentrums ist der Konzert- und Theatersaal mit tausend Plätzen.

Das LAC sei ein Haus für alle, betont der künstlerische Leiter Michel Gagnon, und die FDP-Stadträtin Giovanna Masoni ist überzeugt, dass das LAC Luganos neues Wahrzeichen wird.

Beiträge

Autor/in: Alexander Grass, Karoline Thürkauf, Karin Salm, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Christoph Keller