Wachstumszwang? Schweizer Kunstmuseen werden immer grösser

  • Freitag, 15. April 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. April 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 15. April 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Schweizer Museumslandschaft ist in Bewegung. Wer kann, legt zu. Das Basler Kunstmuseum macht den Anfang und eröffnet jetzt seinen Neubau, viele andere Häuser werden folgen. Aber: ist grösser wirklich besser? Wie baut man kluge Erweiterungen? Und was für Folgen hat der Trend zur Grösse?

Das Kunstmuseum Basel steht mit seiner Vergrösserung nicht alleine da: In der ganzen Schweiz sind ähnliche Projekte in Planung oder bereits im Bau. Im Sommer werden das erweiterte Kunstmuseum in Chur und das erweiterte Landesmuseum in Zürich eröffnet. Geplant sind auch Erweiterungen für das Kunsthaus Zürich, die Museen in Lausanne oder für die Fondation Beyeler.

Zieht mehr Grösse auch mehr Relevanz nach sich? Ist Wachstum für Museen die einzige Option? Und saugen die vergrösserten Grossen wie ein Staubsauger Publikum und Stiftungsgelder ab?

Kontext stellt Fragen, Museumsfachleute aus der ganzen Schweiz antworten.

Beiträge

Autor/in: Ellinor Landmann und Karin Salm, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Ellinor Landmann