Was wollen wir können? Ethik im Zeitalter der Biotechnik

  • Mittwoch, 11. Juni 2008, 9:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. Juni 2008, 9:05 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. Juni 2008, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 12. Juni 2008, 2:33 Uhr, DRS 4 News

Die Möglichkeiten der Biotechnik und der Biomedizin erweitern sich ständig. Gendiagnostik, Embryonenforschung und Klonen sind nur einige Beispiele, die von weiten Teilen der Gesellschaft misstrauisch beäugt und nicht zuletzt von den christlichen Kirchen kritisch hinterfragt werden.

Darf der Mensch alles, was er kann?

Darf man Menschen Hoffnungen machen, die vielleicht nicht erfüllt werden können? Wie verhält sich die Menschenwürde zur Forschungsfreiheit? Das sind einige der Fragen, mit denen sich der katholische Theologieprofessor und Sozialethiker Dietmar Mieth im Gespräch mit Hansjörg Schultz auseinandersetzt.