Wenn Staaten zerfallen, fliehen die Menschen

  • Dienstag, 29. März 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 29. März 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 29. März 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Länder wie Somalia, Mali, aber auch die Zentralafrikanische Republik und viele andere gelten als zerfallene Staaten. Sie wieder aufzubauen ist schwieriger, als viele Politiker glauben.

Man soll die Entwicklungszusammenarbeit auf Länder lenken, aus denen viele Flüchtlinge kommen – das fordern bürgerliche Parlamentarier und das will auch die Direktion für Entwicklungszusammenarbeit, die DEZA. Man möchte das Übel an der Wurzel packen und verhindern, dass noch mehr Menschen migrieren.

Doch so einfach ist das nicht, wie ein Augenschein in Somalia, in Puntlant und in Somaliland zeigt - und auch Expertinnen und Experten im Bereich Friedensarbeit und Entwicklungszusammenarbeit sind skeptisch.

Beiträge

Autor/in: Christoph Keller, Arndt Peltner, Patrik Wülser, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Karin Salm