Wird Bargeld abgeschafft?

  • Mittwoch, 8. Januar 2020, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 8. Januar 2020, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 8. Januar 2020, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Als die Schweizerische Nationalbank im September die neue Hunderternote in Umlauf brachte, fragte sich die «NZZ», ob nun das Ende des Bargelds bevorstehe. In wessen Interesse läge es, wenn Bargeld abgeschafft würde? Welche Pläne haben die Nationalbank und private Finanzdienstleister?

Im Gegensatz zu Ländern wie Schweden und Norwegen halten die Schweiz, Deutschland, Österreich und Japan weiterhin am Bargeld fest. Was man in der Tasche oder unter der Matratze hat, ist anonym, übersichtlich und nicht durch Negativzinsen gefährdet.

83.6 Milliarden Franken Bargeld sind zur Zeit in der Schweiz im Umlauf. Doch immer mehr Zahlungen werden elektronisch abgewickelt. Auch im Schweizer Alltag dringt die Bargeldlosigkeit vor.

Hat Bargeld eine Zukunft? Wie lange noch? Und welches sind die Vor- und Nachteile physischer, aber auch elektronischer Zahlungsmittel?

Beiträge

Autor/in: Raphael Zehnder, Michael Sennhauser, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Dagmar Walser