Zum Inhalt springen

Header

Video
Waldszenen
Aus Biodiversität vom 01.11.2019.
abspielen
Inhalt

Waldszenen Der Wald – geheimnisvoll, mysteriös und unheimlich zugleich

Der Wald übt auf viele Menschen eine ganz besondere Faszination aus. Für die einen ist er ein Ort der Entspannung und der Ruhe. Für andere ist er ein faszinierendes Ökosystem, das es zu erforschen gilt. Und wieder andere spüren im Wald überirdische Energien.

Christa Trachsler "Thunderbird Medicine Woman" und ihr Ehemann Beat Kronenberg "Strong Rock Man“ sind Schamanen und heilen mit Hilfe von irdischen und nicht irdischen Wesen, immer im Einklang mit der Natur. Im Wald treffen sie sich mit Freunden, um gemeinsam dem Wald und Mutter Erde zu danken, Energien zu spüren und sich selbst zu erden.

Diana Soldo hat als Biologin im Naturschutzbereich gearbeitet. Irgendwann hat sie aber gemerkt, dass sie die Natur nicht hinter dem Computer retten kann. Sie musste raus in den Wald. Heute führt sie Gruppen in die entspannende Erfahrung des Waldbadens ein. «Ein halber Tag Wald pro Woche stärkt das Immunsystem um 50 Prozent», meint die Biologin. In Japan werde Waldbaden sogar von Ärzten verschrieben. Vor allem geht es Diana Soldo aber darum, den Menschen einen Zugang zum Wald zu schaffen. Was man schätzt, könne man auch besser schützen.

Für den angehenden Umweltingenieur Santiago Vargas ist der Wald ein spannendes Forschungsgebiet. Für seinen Bachelorabschluss an der ZHAW in Wädenswil untersucht er Glühwürmchen. Um die Männchen anzulocken, stellt er leuchtende Fallen auf, die den paarungslustigen Glühwürmchen-Weibchen ähneln. Mitten in der Nacht streift er durch die Wälder, um die Männchen zu zählen und sie dann wieder in die Freiheit zu entlassen.

Macht mit bei «Mission B»

Macht mit bei «Mission B»