Niklaus Troxler - egal wo, Hauptsache im Grenzbereich

  • Sonntag, 24. August 2014, 15:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. August 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 26. August 2014, 21:03 Uhr, Radio SRF 1

Wenn am Mittwoch, 27. August 2014, das 40. Jazz-Festival Willisau loslegt, sitzt sein Gründer als Zuhörer dabei. Vor fünf Jahren übergab Niklaus Troxler sein Lebenswerk an seinen Neffen - und schaute zum ersten Mal in seinem Leben nicht voraus, sondern zurück.

Bewegender Abschied: Niklaus Troxler nach dem letzten Kozert des Jazz Festival Willisau 09 mit seiner Frau.
Bildlegende: Niklaus "Knox" Troxler, links, wird nach dem letzten Konzert des Jazz Festival Willisau 09 von Ehefrau Ems, und von den vielen Helfern mit Blumen verabschiedet. Keystone

«Jazz!», rufen viele, wenn sie den Namen «Willisau» hören. Aber ist es nicht auch die Heimat der weltberühmten Willisauer Ringli? Natürlich, und für den Begründer des «Jazzfestival Willisau» Niklaus Troxler steht fest: Das ländliche Willisau und die Musik aus aller Welt, die hätten einander immer gemocht.

Für Niklaus Troxler war vor 40 Jahren ein Traum in Erfüllung gegangen: Auf der Bühne im Willisauer «Kreuz» eröffnete er das 1. Jazzfestival Willisau. Als er vor fünf Jahren sein Lebenswerk an seinen Neffen weitergab, dachte er, dass alles einfacher gehen würde, wenn die Nachfolge geregelt ist.

Stattdessen fiel Niklaus Troxler in ein tiefes Loch. Dieses Loch hätte er, der doch «ein Leben lang immer nur Glück» hatte, fast nicht überstanden. Was ihm half: Erstmals in seinem Leben schaute er nicht nur nach vorn, ins Neue, an die Grenze. Erstmals schaute er auch zurück. Zurück auf seine eigenen Jahre. Sein Leben lang habe er Grenzen ausgelotet. «Und jetzt? Jetzt bin ich frei von allem», sagt er. Und müsse sich wieder etwas Neues suchen.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Fredy Gasser