Susy Utzinger - ein Leben für den Tierschutz

  • Sonntag, 7. Juli 2013, 15:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. Juli 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 9. Juli 2013, 21:03 Uhr, Radio SRF 1

Tierschutz ist ein Knochenjob. Susy Utzinger betreibt ihn seit über 25 Jahren. Bei Einsätzen im In- und Ausland steigt sie in die Arbeitshose, hilft Strassenhunde kastrieren, Tierheime renovieren und Ställe bauen. Verhandelt sie mit Politikern, trägt sie auch mal Blazer und High-Heels.

Susy Utzinger bei den Wölfen in Amerika.
Bildlegende: Susy Utzinger bei den Wölfen in Amerika. zVg SUST

Die 44-Jährige betreibt Tierschutz nicht aus dem Bauch heraus, sondern mit profundem Fachwissen, sorgfältiger Planung und klugen Strategien. Ohnehin sind Gefühle bei der Arbeit eher hinderlich, und sie hat im Lauf der Jahre gelernt, sich auch angesichts schrecklichsten Tierleids zu beherrschen. «Meine Befindlichkeit spielt in solchen Momenten keine Rolle. Weinen kann ich zu Hause, wenn es denn sein muss», sagt sie.

Zu den Zielen von Susy Utzinger gehört es, Probleme möglichst an der Wurzel zu packen und nachhaltige Lösungen anzustreben. Halbe Sachen sind nicht ihr Ding. So werden zum Beispiel keine Hunde aus dem Ausland in die Schweiz geholt, sondern vor Ort kastriert, damit es nicht immer noch mehr unerwünschte Tiere gibt.



Video «Susy Utzinger im tierischen Einsatz» abspielen

Susy Utzinger im tierischen Einsatz

22 min, aus Reporter vom 21.10.2012

Susy Utzinger

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Doris Rothen