Die Farben des Herbstes ins Haus holen

Von jetzt an werden die Blätter an den Bäumen immer goldener. Rot und pink leuchten Beeren und wilde Früchte an den Sträuchern, die letzten Rosen verglühen in Purpur. Diese ganze Farbenpracht möchte man jetzt am liebsten zu sich ins Haus holen.

Herbstdekoration auf einem Tisch.
Bildlegende: Die saftigen Äpfel wurden in mundgerechte Stückchen geschnitten und mit Zitronensaft beträufelt. Die Zahnstocher wurden mit feuerroten Blättern einer Wildrebe geschmückt. Eine wunderschöne und natürliche Dekoration. zVg/Lisa Libelle

Annalisa Colaianni Evangelisti ist besser bekannt unter ihrem Pseudonym Lisa Libelle. Die Dekorationsfachfrau weiss, wie man den Herbst zuhause am besten in Szene setzt:

  • Farbige Blätter lassen sich an Fäden frei in den Raum hängen. Sie wirken, als ob sie im milden Herbstwind tanzen würden.
  • Zweiglein von Erikastauden lassen sich zu kleinen und feinen Kränzchen biegen. Diese sind gut haltbar und man kann sie überall verwenden.
  • Kostbar wirken dicke rote Hagebutten, wenn man sie in kleinen Gefässen zusammen mit Efeu oder Weinblättern arrangiert und vielleicht noch mit Spitzen oder Perlen dekoriert.

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler