Entrümpelt und richtig organisiert!

Auch wenn man gut organisiert ist, türmen sich auf der Küchenablage plötzlich Papierberge, im Gang herrscht ein Durcheinander von Schuhen und Taschen, im Schrank tobt die Kleiderschlacht - und da reicht meist nicht nur putzen.

Wehret den Anfängen, sagt Helene Karrer, die professionell Leute bei ihrer Ordnung und Organisation berät. Wer ein gutes System hat, kann die Unordnung gleich auflösen und in richtige Bahnen lenken.

Wie viel Ordnung der Mensch braucht, das ist individuell. Ordnung muss man nicht für die Nachbarn haben, sondern es soll einem und seinen Mitbewohner wohl sein.

Ein Tipp vorweg: 30 Minuten aufräumen pro Tag schafft Ordnung in kleinen Schritten. Realistische Ziele, wie eine Schublade oder ein Stapel auf dem Schreibtisch, bringen kleine Erfolgserlebnisse, die sich schlussendlich summieren.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Daniela Huwyler