Ist eine Smartwatch etwas für mich?

Digital

Immer häufiger sind die schwarzen Kästchen am Handgelenk zu sehen. Lohnt es sich, eine Smartwatch anzuschaffen?

Bildlegende: Colourbox

Wofür tragen Sie eine Uhr?

  • Soll Ihre Uhr funktional sein oder Status transportieren? Im letzteren Fall würden wir eher von einer Smartwatch abraten. Es gibt zwar teure Uhren aus schönen Materialen. Doch die Technik in der Uhr ist so schnell überholt, dass die Uhr ihren Wert zu schnell verliert.
  • Wenn die Uhr funktional sein soll: Tragen Sie überhaupt etwas am Handgelenk? Kann Ihr Smartphone diese Aufgaben nicht eben so gut übernehmen?
  • Ob eine Uhr für Sie Sinn macht, hängt also davon ab, wofür Sie sie brauchen wollen.

Was eine Smartwatch gut kann

  • Uhrfunktionen wie Stoppuhr oder Timer, besonders in der Küche sehr hilfreich.
  • Kalender: Was ist mein nächster Termin?
  • Wetter: Was soll ich heute anziehen?
  • Fitness-Funktionen wie Schrittzähler, Motivation, Puls im Training.
  • Am besten funktioniert eine Smartwatch dann, wenn die Aufgabe in wenigen Sekunden, mit einem Blick erledigt ist. Sobald man länger lesen muss, ist das Display zu klein. Für komplexere Interaktionen sind die Möglichkeiten zu eingeschränkt. Zudem ist die Haltung des angewinkelten Handgelenkes zu unbequem.

Was theoretisch gut wäre

  • Bezahlen mit der Uhr, ein Ticket oder Boarding Pass anzeigen oder Türen öffnen.
  • In der Praxis funktionieren sie aber häufig nicht gut. Z.B. wird das Bezahlsystem nicht unterstützt. Oder das Uhr-Display ist zu klein für das Lesegerät. Oder es ist schlicht unbequem, das Handgelenk hinzuhalten – mit dem Smartphone geht das gleiche einfacher.

Ausserdem zu beachten

  • Schalten Sie die meisten Mitteilungen aus. Wenn Ihre Uhr ständig bimmelt, wird sie zu einer Stressquelle.
  • Eine Smartwatch ist wegen Display und Batterie im Vergleich zu einer herkömmlichen Uhr eher dick.
  • Eine Smartwatch ist ein Luxus. Fast alles können Sie auch mit dem Smartphone erledigen. Kaufen Sie nur eine, wenn Sie die obe genannten Funktionen oft nutzen werden.
  • Kaufen Sie das günstigste Modell. Viel Geld für teure Materialien auszugeben, macht keinen Sinn, weil die Uhr in zwei, drei Jahren bereits veraltet ist.

Autor/in: Guido Berger, Moderation: Sandra Schiess