So bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag

Treppen steigen statt den Lift nehmen, Velo fahren statt Bus, zu Fuss gehen statt mit dem Auto. Die Vorsätze tönen gut, doch jeder findet immer wieder eine Ausrede. Diese Bewegungs-Ideen lassen sich leicht in den Alltag integrieren.

Frau bei der Gartenarbeit.
Bildlegende: Voller Körpereinsatz im Blumenbeet! colourbox.com

Viele Tätigkeiten im Alltag bringen uns ins Schwitzen. Warum nicht diese bewusst ausüben und als Sporteinheit nutzen? Tipps von Gesundheits-Redaktorin Brigitte Wenger:

  • Putzen muss sein! Beim Fenster putzen die Arme abwechseln, den Besen statt den Staubsauger nehmen, bewusst in die Knie gehen und wieder aufstehen.
  • Gartenarbeit mit vollem Körpereinsatz.
  • Über die Bewegung stolpern: Nicht nur die Laufschuhe vor die Haustür stellen, sondern auch in der Wohnung eine Bewegungsecke einrichten. Ein Mätteli für Rumpfbeugen und Liegestützen, Plastikflaschen mit Wasser gefüllt als Gewichte oder ein zusammengefaltetes Badetuch als instabile Unterlage für Balanceübungen auf einem Bein.
  • Laufend sprechen: Sei es Arbeit oder Freizeit: Anstatt Sitzungen oder Besprechungen im Büro, diese im Laufen oder joggend durchführen. Die meisten Arbeitsplätze stellen Duschen zur Verfügung. Und wer weiss, vielleicht werden die Sitzungen laufend auch produktiver.

Redaktion: Brigitte Wenger