Zu Gast: Schwingerkönig Matthias Sempach

  • Sonntag, 8. Januar 2017, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 8. Januar 2017, 11:03 Uhr, Radio SRF Musikwelle
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 8. Januar 2017, 20:03 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Im ersten «SRF Musikwelle Brunch» des Jahres steht mit Matthias Sempach ein sogenannt «Böser» im Mittelpunkt. Im Gespräch bei sich zu Hause in Alchenstorf zieht er Bilanz des letzten Jahres und spricht über Ziele und Vorsätze fürs 2017. Dabei zeigt er sich auch von seiner ganz persönlichen Seite.

Ein Selfie mit zwei Männergesichtern.
Bildlegende: Ein Selfie mit Matthias Sempach verewigt Sämi Studers Besuch beim Schwingerkönig von 2013. SRF

Er ging als grosser Favorit und Titelverteidiger ans Eidgenössische Schwing- und Älplerfest im Jahr 2016. Den Titel verteidigen konnte Matthias Sempach jedoch nicht. Zudem hatte er im vergangenen Jahr auch mit einer Verletzung zu kämpfen.

Trotzdem konnte der Berner Spitzenschwinger im abgelaufenen Jahr auch schöne Erfolge feiern, sei es mit dem Gewinn des vierten Eidgenössischen Kranzes oder mit den Siegen bei den Bergfesten auf der Rigi und dem Schwarzsee sowie am Oberaargauischen Schwingfest.

Was er selber für eine Bilanz fürs 2016 zieht – und wie seine sportlichen Ziele fürs 2017 aussehen, das erzählt Matthias Sempach im «SRF Musikwelle Brunch».

Matthias Sempach ganz persönlich

Gemeinhin werden die Schwinger als «die Bösen» bezeichnet. In dieser Stunde erzählt Matthias Sempach aber auch viel Persönliches und er zeigt dabei, dass er privat alles andere als ein «Böser» ist.

So zeigt er gerade im Umgang mit seinem zweijährigen Sohn Henry auch seine weiche Seite und er freut sich schon sehr auf die Geburt des zweiten Kindes im März.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer