Dodo Hug und Efisio Contini zu Gast bei «Swissmade»

Seit fast 40 Jahren steht Dodo Hug als Sängerin, Musikerin und Komikerin auf in- und ausländischen Bühnen.

Angefangen mit Christoph Marthaler & Pepe Solbach, später mit MAD DODO (Musikkabarett) und seit 1994 mit dem sardischen Musiker Efisio Contini, der auch ihr Lebenspartner ist und mit dem sie ihre neue CD «Sorriso Amaro» aufgenommen hat. 

Die Songs erzählen von den Nöten und Mühen der Arbeiterinnen in den Spinnereifabriken und auf den Reisfeldern der Poebene anfangs des letzten Jahrhunderts.

Krankheiten wie Malaria der Gelbfieber rafften damals viele dieser hart arbeitenden, meist sehr jungen Mädchen und Frauen dahin. All ihr Leid, aber auch ihre Sehnsüchte und Hoffnungen wiederspiegeln sich in den bitter-süssen Melodien und Texten dieser heute fast vergessenen melancholisch-trotzigen Arbeitsliedern (Italienisch: Canti di lavoro). 

Wie jeden Freitag gibt es auch diesmal CDs zu gewinnen, natürlich persönlich signiert von Dodo Hug und Efisio Contini.

Und im Podcast erfährt man noch mehr über die beiden.

Gespielte Musik

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Dano Tamásy