Max Lässer und sein Überlandorchester mit neuer CD

Ende Februar erschienen mit «Iigschneit» 15 neue Titel von Max Lässer, die auf unvergleichliche Weise traditionelle Schweizer Musik mit modernen Musikeinflüssen mischen. Garanten für die Qualität sind einmal mehr Max Lässer und sein Überlandorchester.

Was einer der besten Schweizer Gitarristen und sein Überlandorchester auf ihrem neusten Werk präsentieren, hat aber mit Kälte, Schnee und Eis nichts zu tun.

«Iigschneit» vereint dafür fünf traditionelle Schweizer Tänze, die zum grössten Teil aus der Volksmusik-Enzyklopädie von Hanny Christen stammen - mit modernen Stücken aus der Feder von Max Lässer und dem virtuosen Schwyzerörgeli-Spieler Markus Flückiger.

Hubert von Goisern, der auch in der Schweiz bekannte Vertreter alpiner Musik aus dem österreichischen Raum, fügt sich als Gastmusiker mit seinem Gesang und der Ziehharmonika dabei nahtlos in das Ensemble ein. 

Max Lässer ist Gast in der Sendung und hat fünf unterschriebene CDs im Gepäck, die unter den HörerInnen verlost werden.

Die persönlichen Fragen beantwortet Max Lässer im Podcast.

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy