Arbeit statt Rente – mit 70 Jahren immer noch im Berufsleben

Die USA regiert künftig eine Person, die bald 70 wird oder älter ist. Der Schauspieler Harrison Ford spielt 77-jährig nochmals die Rolle des «Indiana Jones». Zwei extreme Beispiele, die zeigen, dass Rentnerinnen und Rentner alles andere als rasten und rosten.

Schauspieler Harrison Ford umringt von Fotografen.
Bildlegende: Schauspieler Harrison Ford hat mit 77 immer noch Filmpläne. Keystone

«Die heute 70-Jährigen sind geistig, körperlich und psychisch so fit, wie es 1975 die 60-Jährigen waren. Irgendwo zwischen 35 und 75 erhalten wir ein Jahrzehnt geschenkt», sagt Studiogast Elisabeth Michel-Alder.

Die Zürcherin wäre selbst im Ruhestand, arbeitet aber nach wie vor als selbständige Unternehmensberaterin und leitet das «Netzwerk Silberfuchs», eine Plattform, die ältere Arbeitskräfte vermittelt.

«Die Erfahrungen im Arbeitsleben erfüllen mich mehr als viel Freizeit», sagt Elisabeth Michel-Alder und rät allen älteren Arbeitnehmern: «Auf Grund der Seniorität eine andere Behandlung zu erwarten wäre ein grosser Irrtum.»

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Krispin Zimmermann