Brot backen: Der lange Weg zur perfekten Kruste

Um ein Brot selber zu backen, braucht es eigentlich nicht viel: Mehl, Hefe, Wasser, Salz und Zucker. Schön, wäre es so einfach. Hinter dem perfekten, selbstgebackenen Brot steckt eine ganze Wissenschaft.

Das Wichtigste für das perfekte Brot: Zeit
Bildlegende: Das Wichtigste für das perfekte Brot: Zeit Keystone

Claudia Boutellier, Betty Bossi-Backexpertin, erzählt live in der Sendung «Treffpunkt» von ihren geglückten und auch missglückten Backversuchen. Sie sagt, der grösste Anfängerfehler sei das Zeitmanagement. Viele Anfänger hätten zu wenig Geduld und schenkten vor allem dem Teig zu wenig Beachtung.

Dank Brattopf zur perfekten Kruste

Sie selber hat einen guten Tipp, wenn es um die perfekte Kruste geht: Es braucht einen Ofen, der auf 240 Grad heizbar ist und einen Brattopf mit Deckel.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Beatrice Gmünder