Der lange Weg zum letzten Zug

In der Schweiz rauchen rund ein Drittel der Männer und ein Viertel der Frauen. Die Sendung «Treffpunkt» will am Weltnichtrauchertag wissen, durch welches Schlüsselerlebnis Hörerinnen und Hörer mit dem Rauchen aufgehört haben.

Mann verbricht Zigarette.
Bildlegende: Sabine Jenny: «Wenn von zehn Kursteilnehmern fünf mit dem Rauchen aufhören, ist das schon ein sehr gutes Ergebnis.» Colourbox

Den höchsten Raucheranteil weisen die 25- bis 34-jährigen Männer und die 15- bis 24-jährigen Frauen auf.

«Bei vielen Frauen grassiert die Angst, dass sie ohne Zigaretten an Körpergewicht zulegen», weiss Studiogast Sabine Jenny. Die Koordinatorin der Suchtprävention des Kantons Zürich sagt weiter: «Um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören, muss man erkennen, welche Qualitäten gewonnen werden und nicht was man ohne Zigarette verliert.»

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Krispin Zimmermann