Könige der Lüfte

Steinadler, Weisskopfseeadler, Geier oder Falke. Die Jagd mit den Greifvögeln faszinierte schon in der Antike. Doch ihr Lebensraum wird immer enger und viele Arten sind vor dem Aussterben bedroht. Der «Treffpunkt» aus dem Greifvogelpark Buchs auf den Spuren der anmutigen Vögel.

Fühlt sich bei «Treffpunkt»-Moderator Reto Scherrer offensichtlich wohl: Die sonst eher scheue Weissgesichteule.
Bildlegende: Fühlt sich bei «Treffpunkt»-Moderator Reto Scherrer offensichtlich wohl: Die sonst eher scheue Weissgesichteule. SRF

Lucien Nigg erforscht und züchtet seit 40 Jahren Greifvögel. In seinem 10‘000 Quadratmeter grossen Greifvogelpark in Buchs (SG) beherbergt er weit über 60 Vogelarten. Dazu gehören Kondore, Eulen, Käuze und Bussarde. Vor ein paar Jahren gelang es ihm sogar, eine vom Aussterben bedrohte Art des Baumfalken zu züchten.

Selten bekommt man diese eindrucksvollen Tiere aus der Nähe zu sehen. In Buchs kann man sie an den Flugshows von Lucien Nigg und seiner Frau Zora bewundern. Ob Moderator Reto Scherrer die Ruhe bewahren kann, wenn der Kondor Ikarus mit einer Flügelspannweite von drei Metern auf seinem Arm landet? Der «Treffpunkt» ist zu Besuch.

«Treffpunkt» im Greifvogelpark Buchs (SG)

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Pascale Folke