Macht Sinn, gereimter Unsinn

Ein Limerick ist ein fünfzeiliger Vers, aber nicht jeder fünfzeilige Vers ist ein Limerick. Ein Limerick ist gereimter Unsinn, aber nicht jeder gereimte Unsinn ist ein Limerick. Eine Anleitung.

Das Kabarettenpaar Ces Keiser und Margrith Läubli waren Meister des Limerick.
Bildlegende: Das Kabarettenpaar Ces Keiser und Margrith Läubli waren Meister des Limerick. Keystone

Zum 125. Geburtstag der Zürcher Tramlinie dichten SRF 1- Hörer und -Hörerinnen Limericks zum Thema Tram. Doch wie geht das?

Mundartredaktor Markus Gasser erklärt in der Sendung, worauf es bei diesem Fünfzeiler ankommt. Zwei wichtige Bausteine für den gereimten Unsinn sind eine Ortschaft und wenn möglich eine Figur.

Lernen vom Meister

Jürg Bärlocher aus dem Toggenburg ist leidenschaftlicher Limerick-Autor und arbeitet bereits an seinem zweiten Band. Wie er die Aufgabe angeht, rund um das Wort «Tram» einen Limerick zu dichten, verrät er in der Sendung «Treffpunkt».

Und nun sind Sie an der Reihe:

Dichtkünstler von Genf bis St.Gallen
dürfen mit ihren Reimen gefallen.
Im Zentrum das Tram
und nicht sonst ein Tamtam,
aber natürlich ganz schön ausgefallen.

Schicken Sie uns hier Ihre Tram-Limericks. Wir freuen uns!

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Beatrice Gmünder