Seit der Geburt HIV-positiv

Jennifer Annen trägt seit ihrer Geburt den HI-Virus in sich. «Ich habe das Virus von meiner Mutter bekommen. Sie ist an AIDS gestorben, als ich vier Jahre alt war», erzählt die 26-Jährige. Trotz allem steht die junge Frau mitten im Leben. Im «Treffpunkt» erzählt die Schwyzerin aus ihrem Alltag.

In der Schweiz wird die Mehrheit der HIV-Patienten erfolgreich therapiert.
Bildlegende: Seit der Geburt HIV-positiv: Jennifer und Michelle SRF

Die medizinischen Behandlungen von HIV und der Folgekrankheit AIDS haben sich in den letzten Jahren markant verbessert. Mittlerweile sind Personen mit dem HI-Virus so therapierbar, dass AIDS nicht mehr ausbricht, und dass das Virus nicht mehr übertragbar ist, auch nicht beim Sex.

In der Schweiz wird die Mehrheit der HIV-Patienten erfolgreich therapiert. Weltweit stehen jedoch nicht allen Menschen diese medizinischen Möglichkeiten zur Verfügung.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Krispin Zimmermann