Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2 Millionen Franken fehlen Kein Super10Kampf in diesem Jahr

Nach einer gründlichen Situationsanalyse im Zuge der Corona-Pandemie sagt der Stiftungsrat der Schweizer Sporthilfe den diesjährigen Super10Kampf ab.

Silvana Tirinzoni und Christian Stucki liegen zu zweit auf einem Schlitten.
Legende: Alljährlich ein Gaudi mit den versammelten Schweizer Sportassen Curlerin Silvana Tirinzoni und Schwingerkönig Christian Stucki machen beim Schlittel-Contest gute Figur. Freshfocus

Mit der Absage der Benefizveranstaltung, die zuletzt alljährlich im Zürcher Hallenstadion stattgefunden hat, gehen 2 Millionen Franken flöten. Sie flossen jeweils in die Förderung des Schweizer Sports. Laut Steve Schennach, dem Geschäftsführer der organisierenden Schweizer Sporthilfe, entspricht diese Summe rund einem Fünftel der jährlichen Einnahmen.

Gemäss einer aktuellen Hochrechnung dürfte die Schweizer Sporthilfe im aktuellen Kalenderjahr wegen der globalen Covid-19-Krise 3 Millionen Schweizer Franken weniger an Fördermitteln einnehmen als noch 2019. Athletinnen und Athleten müssen deshalb mit einer Reduktion der Fördergelder von 20 Prozent rechnen.

Video
Im 2019: 41. Ausgabe Super10Kampf unter dem Motto «Winter Games»
Aus Sport-Clip vom 03.11.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.