Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Sport steht am Karfreitag nicht überall still
Aus Morgengeschichte vom 18.04.2019.
abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Inhalt

Super League steht nicht still Sport am Karfreitag? Wo das geht – und wo nicht

Auch an den heiligen Tagen rollt und fliegt der Ball. Allerdings nicht immer und überall.

Der Karfreitag steht in der christlichen Kultur eigentlich für Trauer und Stille. Deshalb dürfen an den meisten Orten an diesem Feiertag auch keine Sportveranstaltungen stattfinden. Doch es gibt keine Regel ohne Ausnahmen.

Auch in der Super League gibt es am Karfreitag zwei Spiele:

  • FC Lugano - FC Zürich
  • FC Sion - FC Basel

Wieso diese Spiele am Karfreitag stattfinden dürfen und wo der Sport sonst noch läuft, erfahren Sie im Audio oben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Fabi Tata  (Fabi Tata)
    Ich finde Das Cool das Man Spielt egal ob Pyros da müssen die Stadion Leute Halt besser aufpassen das nichts Reingeschmuggelt wird aber sonst Respekt fürs Spielen.
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Schöni Fiirtig allne Schwiizer!
    Hebed oi Sorg!
  • Kommentar von Alex Terrieur  (Imfeld)
    gekriegt wird in gewissen Länder auch und mehr als mit Pyros, Böller/Petarden und Rauchbomben!!!