Zum Inhalt springen
Inhalt

Trend-Event in Rapperswil Drone Prix Zürichsee im SRF-Livestream

Der Drone Prix Zürichsee ist das erste internationale Drohnen-Rennen der Schweiz. SRF zeigt den innovativen Motorsport-Event auf dem Rapperswiler Schlosshügel am Samstag, 13. Oktober 2018, um 19:00 Uhr im Livestream.

Drohnen in der Luft.
Legende: Action in der Luft Am Samstag fliegen Drohnen in Rapperswils Stadt-Kern. Keystone

Technik- und Motorsportfans dürfen sich freuen: Schweizer Radio und Fernsehen überträgt das erste Schweizer Rennen der Drone Champions League am Samstag, 13. Oktober 2018, um 19:00 Uhr als Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Beim Drone Prix Zürichsee steuern die besten Drohnenpiloten der Welt leistungsstarke Renn-Quadrokopter durch einen 600 Meter langen Hindernisparcours auf dem Rapperswiler Schlosshügel. Am Start sind sieben internationale Teams, darunter die Swiss Black Kites aus der Schweiz.

Kommentatoren

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Kommentiert wird der Drone Prix Zürichsee von Sascha Kerger und Christian Burgheim. Die beiden Kommentatoren begleiten den Drohnensport seit mehreren Jahren und sind fundierte Kenner der internationalen Racing-Szene.

Hochgeschwindigkeitsflug aus der Cockpitperspektive

Die Piloten navigieren ihre Rennmaschinen ohne GPS oder anderweitige Softwareunterstützung mit Höchstgeschwindigkeiten von über 140 km/h durch einen Rundkurs mit zahlreichen natürlichen und künstlichen Hindernissen.

Für die Fernsteuerung der Quadrokopter verwenden die Piloten sogenannte «First Person View»-Brillen. Diese Brillen ermöglichen einen Blick aus der Cockpitperspektive der viermotorigen Drohnen. Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer des SRF-Livestreams werden Einblick erhalten in die Perspektive der Rennpiloten.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Das ist ein weiteres Geschicklichkeitsspiel, welches mit Sport gar nichts zu tun hat. Dass es trendig ist und viele Leute begeistert, macht es nicht zum Sport.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Meier (Hansi)
      Es existieren zahlreiche Definitionen von Sport, wobei keine so simpel ist, wie sie es gerne hätten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Daniel Hüppin (Daniel Hüppin)
      Was wollen Sie mit diesem Kommentar bezwecken? Soll SRF über Drohnenrennen nicht berichten, weil diese Ihrer Meinung nach kein Sport sind? Oder stört es Sie, dass über Drohnenrennen oder E-Sport unter der Rubrik Sport berichtet wird?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Matthias Schönenberger (matthisch)
      Würden sie Formel 1, MotoGP, oder Motor/Rennsport als Sport bezeichnen? Der Drohnensport ist nämlich im Prinzip dasselbe, nur dass sich der Pilot nicht im Fahrzeug drin befindet. Ähnlich ist es mit dem Pferdesport, bei dem auch nicht die körperliche Anstrengung im Vordergrund steht. Wohl aber die Koordination (wie bei allen bisher genannten Beispielen). Wenn sie dennoch ihre enge Definition wahrhaben wollen, sollten sie diese als Bewegungssport bezeichnen und nicht den Überbegriff missbrauchen
      Ablehnen den Kommentar ablehnen