Zum Inhalt springen

Header

Die Highlights von Fidschi - Uruguay
Aus Sport-Clip vom 25.09.2019.
Inhalt

WM im Rugby in Japan Uruguays Amateure düpieren Fidschi

Die Rugby-Weltmeisterschaften in Asien haben ihre erste faustdicke Überraschung. Fidschi bangt nun ums Weiterkommen.

Das WM-Team aus Uruguay besteht vorwiegend aus Amateuren. Dieser Status hinderte die Südamerikaner aber nicht daran, am vor 5 Tagen angelaufenen Turnier für ein bemerkenswertes Erfolgserlebnis zu sorgen. In Kamaishi feierte Uruguay einen 30:27-Sieg gegen Fidschi.

«Das ist unreal, das ist überragend», sagte Felipe Berchesi. Er hatte für den 19. der Weltrangliste 15 Punkte erzielte und wurde zum Spieler der Partie gewählt.

Fidschi zittert nun

Die Auswahl des Inselstaats im Südpazifik dürfte nun ihr WM-Ziel, erstmals seit 2007 wieder die Viertelfinals zu erreichen, verfehlen. Schon das Auftaktspiel hatte Geheimfavorit Fidschi, die aktuelle Nummer 10 der Weltrangliste, 21:39 gegen Australien verloren.

Gaston Mieres und Juan Rombys jubeln in die Kamera.
Legende: Mit wenig Kredit gestartet, aber Grosses erreicht Die Uruguayer Gaston Mieres und Juan Rombys (rechts) jubeln an vorderster Front. Reuters

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joseph De Mol  (Molensepp)
    Grossartige, bärenstarke Leistung der Urus! Fidschi ist eine Rugby-Mannschaft mit ungeheuer viel Potenzial, welches sie leider seit Jahrzehnten nicht abschöpfen können. Oft spielen sie in der 1. Halbzeit Rugby von einem anderen Stern, brechen dann aber in der zweiten Hälfte massiv ein und werden sorglos und undiszipliniert. Das haben die Uru's nun eiskalt ausgenützt und zugeschlagen. Für Fidschi sind die Viertelfinale wohl nicht mehr zu erreichen. Gegen Wales werden sie nicht buchen können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen