Zum Inhalt springen

Header

Video
Fazzini trifft dreifach: Lugano siegt in Schweden
Aus Sport-Clip vom 03.09.2021.
abspielen
Inhalt

Champions Hockey League Lugano gewinnt in Schweden dank Fazzini-Hattrick

Der HC Lugano feiert im dritten Spiel der Champions League einen 5:3-Auswärtssieg bei Skelleftea (SWE). Matchwinner ist Luca Fazzini mit drei Toren.

Lugano hat in der Gruppenphase der Champions League den zweiten Sieg errungen. Die Mannschaft von Trainer Chris McSorley gewann Spiel 3 bei Skelleftea in Schweden 5:3 und liegt nach dem halben Pensum als Zweiter der Gruppe E hinter Tappara Tampere auf Achtelfinal-Kurs.

Fazzinis grosser Auftritt

Fünf Tage vor dem Auftakt in der National League gegen die Rapperswil-Jona Lakers war Luca Fazzini mit drei Toren im Mittelabschnitt der treffsicherste Luganese. Im ersten Drittel hatten Calvin Thürkauf in Überzahl und Daniel Carr auf Pass von Fazzini für eine 2:0-Führung gesorgt. Gegen den Playoff-Halbfinalisten der letzten Saison in der schwedischen Elitserien hatte Lugano auch das Heimspiel gewonnen (5:1).

Bereits am Donnerstag waren vier Schweizer Klubs in der Champions League im Einsatz. Fribourg-Gottéron und die ZSC Lions siegten – Zug und Lausanne verloren ihre Spiele.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen