Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Ambri - Tigers
Aus Sport-Clip vom 28.02.2021.
abspielen
Inhalt

3:1-Sieg in der Valascia Ambri gewinnt Kellerduell gegen die Tigers

  • Ambri-Piotta kommt im vorgezogenen Spiel der 50. Runde der National League gegen die SCL Tigers zu einem 3:1-Sieg.
  • Für den Unterschied sorgen die Leventiner im Mitteldrittel dank zweier Tore durch Marco Müller.
  • Für die Tigers sind die Playoffs damit wohl ausser Reichweite.

Das war es wohl mit den Playoff-Träumen im Emmental. Nach 41 Partien fehlen schon 13 Punkte auf Rang 10, der zu den Pre-Playoffs berechtigen würde. Wenngleich die zehntplatzierten Lakers 2 Partien mehr absolviert haben, dürfte die Hypothek der Tigers nach dem 1:3 bei Ambri und der 10. Niederlage in den letzten 11 Partien zu schwer wiegen.

Müller macht den Unterschied

Ein Sieg in der Leventina hätte die Tigers 3 Tage nach dem sensationellen 1:0-Erfolg in Lausanne nochmals hoffen lassen. Und die Emmentaler bemühten sich um Punktezuwachs. Sie gestalteten die Partie lange leicht überlegen, vermochten aber ihren letztjährigen Nummer-2-Torhüter Damiano Ciaccio (33 Paraden) nur einmal zu bezwingen.

Marco Müller lenkte das Spiel im zweiten Abschnitt mit seinen Saisontoren Nummer 6 und 7 (vom 1:1 zum 3:1) in Richtung Ambri-Sieg. In der Folge fanden die Tigers, die nur mit 3 Sturmlinien antraten, nicht mehr ins Spiel zurück. Zuvor hatte Dominic Zwerger bei 4 gegen 4 (15.) das Skore mit einem herrlichen Tor eröffnet. Stefan Rüegsegger war umgehend der Ausgleich gelungen (17.).

Video
Zwerger zaubert gegen die Tigers
Aus Sport-Clip vom 28.02.2021.
abspielen

SRF zwei, powerplay, 23.02.2021, 22:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Na ja, lange leicht überlegen würde ich das do nicht sehen. War ein ausgeglichenes Spiel, das Ambrí, auf Grund der kämpferischen Leistung und des besseren Torhütets gewann. Verfienter Sieg des HCAP, Forza Ambrí
    1. Antwort von Michael Aebi  (W.G.)
      Das einzige haltbare Tor hat der Ambri Torhüter erhalten