Zum Inhalt springen

Header

Audio
Petrini bei Langnau im Aufwind (Radio SRF 1)
abspielen. Laufzeit 02:00 Minuten.
Inhalt

Chance genutzt Schlüsselrolle bei Langnau: Youngster Petrini trumpft auf

Der Tessiner Patrick Petrini ist erst 19 Jahre alt, hat sich bei den SCL Tigers aber bereits einen Namen gemacht.

Nur 22 Punkte aus 26 Spielen: Langnau macht derzeit schwierige Zeiten durch. Das ist allerdings keine Überraschung: Die Tigers sind auf Sparkurs, haben das Team auf diese Saison hin nicht verstärkt und spielen meist nur mit 2 Ausländern.

Das gibt Platz und Möglichkeiten für die jungen Spieler. Einer davon ist der 19-jährige Patrick Petrini. Der Youngster steht nach 16 Spielen bei 8 Skorerpunkten. «Das hätte ich Anfang Saison nie erwartet», gibt Petrini zu.

Ohne Deutsch-Kenntnisse nach Langnau

Aufgewachsen ist Petrini in Ambri, mit 15 Jahren wechselte er ins Emmental. «Am Anfang war es sehr schwierig», so der Stürmer. Er habe kein Wort Deutsch gesprochen. «Ich habe mich mit Französisch und Englisch durchgeschlagen.» Jetzt, nach 4 Jahren, laufe es besser mit der Sprache.

Mittlerweile spielt Petrini trotz seines jungen Alters bei Langnau eine wichtige Rolle: Er kommt teilweise in Überzahl und auch im selben Block wie die Ausländer zum Einsatz. «Darauf bin ich sehr stolz. Aber ich muss natürlich weiter arbeiten», weiss der Jungspund.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 18.01.21, 18:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen