Zum Inhalt springen

Header

Bouma, Wingels
Legende: Eingespieltes Duo Wingels (links) und Bouma stürmten letzte Saison bei Chicago in einer Linie. Imago
Inhalt

Eingespieltes Duo Zwei NHL-Raubeine für Servette

Die Genfer verpflichten die langjährigen NHL-Stürmer Tommy Wingels und Lance Bouma. Zwei harte Typen.

Servette hat sein Ausländerquartett mit zwei langjährigen NHL-Stürmern komplettiert: Der Amerikaner Tommy Wingels (30) und der Kanadier Lance Bouma (28) haben Einjahresverträge mit Option unterzeichnet.

Die beiden waren im Verlauf der vergangenen NHL-Saison bei den Chicago Blackhawks bereits Teamkollegen, sogar Sturmpartner in der 4. Linie. Und beide gehörten in den letzten Jahren zu den gefürchtesten Checkern der Liga. Falls nötig liessen sie sich auch auf einen Fight ein.

2014/15 – ihre beste Saison

Beide bewiesen aber auch schon ihre offensiven Qualitäten: 2014/15 erzielte Wingels bei den San Jose Sharks 36 Punkte in 75 Spielen, Bouma bei den Calgary Flames 34 Punkte in 78 Spielen. Für beide war das damals die produktivste NHL-Spielzeit der Karriere.

Audio
2 neue Ausländer nach Genf (Radio SRF 1, Abendbulletin, 15.08.2018)
00:44 min
abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Meier  (Hansi)
    Mittlerweile alles andere als Topshots, die beiden. Bin gespannt, wie stark sie in der nla noch sind.
  • Kommentar von Adrian Flükiger  (Ädu)
    Na ja, ihre Statistiken lassen auch den Schluss zu, dass beide auf Eis durchaus ein Bein vor das andere bekommen. Wenn nicht, werden beide die andere einschlägige Statistik bald einmal anführen und den einen und anderen Match zuschauen.
  • Kommentar von Martin Sommer  (Apollon)
    Gefürchteste Checker der Liga? Naja, Wingels war letzte Saison auf Platz 32 (179 in 75) und Bouma auf Platz 98 (132 in 53). Zugegebenermassen sollte dies allerdings reichen, um in der NLA künftig zu den gefürchtesten Checkern zu gehören.