Zum Inhalt springen
Inhalt

Erstmals seit 28 Jahren Dank doppeltem Earl: Biel steht im Halbfinal

  • Biel gewinnt in Davos mit 5:2 und schafft das entscheidende Break.
  • Zum ersten Mal seit 28 Jahren gewinnen die Seeländer damit ein Playoff-Viertelfinal, im Halbfinal wartet Lugano.
  • Für Davos ist die Saison zu Ende.

5 Playoffspiele lang hatte sich Biel-Stürmer Robbie Earl zurückgehalten, keinen einzigen Skorerpunkt geholt. Pünktlich zur Entscheidung war der US-Amerikaner dann zur Stelle.

Erst bereitete Earl den Weg für das serie-entscheidende Break: Nach 11 Minuten wurde er vor Gilles Senn völlig alleine gelassen, gekonnt bezwang er den Davoser Schlussmann aus dem Handgelenk.

Dann sorgte er kurz vor Schluss des Mitteldrittels für die Entscheidung: Aus spitzem Winkel erwischte er Senn zwischen den Schonern zum 4:1.

Zu wenig vom HCD

Vom HC Davos kam über die gesamte Partie hinweg wenig Gegenwehr, die Luft schien draussen.

Einzig zu Beginn des Schlussdrittels war ein kurzes Aufbäumen der Del-Curto-Truppe zu sehen, entfacht durch eine Zufallsproduktion: Nach einem missglückten Zuspiel vom Davoser Enzo Corvi fiel die Scheibe dem einschussbereiten Samuel Walser vor die Schaufel.

Ausgerechnet der zurückgeeilte Doppeltorschütze Earl spitzelte Walser den Puck vor der Nase weg – und ins eigene Tor (45. Minute). In der Folge machte der HCD für knappe 10 Minuten enorm Druck, etwas Zählbares kam dabei aber nicht heraus.

Für die definitive Entscheidung sorgte Jason Fuchs mit dem erst zweiten Playoff-Powerplay-Tor für die Bieler: Nach einem schönen Zuspiel von Dominik Diem kam der 22-Jährige völlig alleine vor Senn zum Abschluss (58.).

Damit verabschiedet sich der HC Davos in die Ferien, derweil Biel als letzter Halbfinalist feststeht. In diesem wartet der HC Lugano.

Die Halbfinal-Livespiele beim SRF

Spiel 1: Dienstag, 27.3., SC Bern – ZSC Lions

Spiel 2: Donnerstag, 29.3. HC Lugano - EHC Biel

Spiel 3: Samstag, 31.3. EHC Biel - HC Lugano

Spiel 4: noch offen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 22.03.18, 20:10 Uhr

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.