Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wie die Eishockeyspieler ihre Ferien verbringen (Radio SRF 1, Bulletin von 17:00 Uhr, 20.07.19) abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
Inhalt

Ferien der Eishockey-Profis Zwischen Sommertraining und «Gletscher»

Zwischen dem Sommer- und dem Eistraining geht es für Spieler in die Ferien. Diese sind nicht nur zur Erholung da.

Ist die National-League-Saison zu Ende, beginnt für die Spieler schon bald einmal das Sommertraining. Um sich auf eine lange Spielzeit vorzubereiten, wird intensiv an der Kondition und Kraft gearbeitet. Bevor aber das Eistraining anfangs August wieder auf dem Programm steht, geht es für die Spieler üblicherweise ein bis zwei Wochen in die Ferien.

In diesen liegen die Spieler aber nicht nur auf der faulen Haut. Von den Klubs sind die Profis dazu angehalten, völlig unabhängig ihres gewählten Reiseziels, weiter an der eigenen Fitness zu arbeiten.

Wie die beiden Playoff-Finalisten SC Bern und EV Zug dafür sorgen, dass ihre Spieler auch in den Ferien aktiv sind, erfahren Sie im Radio-Beitrag oben.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.