Zum Inhalt springen

Goalie zurück in der Schweiz Berra spielt ab nächster Saison für Freiburg

Der 31-jährige Keeper verlässt die Organisation der Anaheim Ducks und schliesst sich definitiv den Saanestädtern an.

Legende: Video Berra: «Der Zeitpunkt ist richtig» abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.05.2018.

Berra hatte im Februar 2017 einen Dreijahresvertrag mit zwei Jahren Option bei den Freiburgern unterschrieben. Der 31-jährige Zürcher machte dann aber von einer Ausstiegsklausel für die NHL Gebrauch und bestritt die vergangene Saison in Nordamerika in der Organisation der Anaheim Ducks.

In der NHL kam Berra in der vergangenen Saison nur auf 5 Einsätze, die meiste Zeit spielte er in der AHL bei den San Diego Gulls. Insgesamt absolvierte er 76 Partien für Anaheim, Calgary, Colorado und Florida. Der Goalie gehört zum Schweizer Aufgebot für die WM in Dänemark, 2013 gewann er mit der Nati die WM-Silbermedaille.

«Ich war 5 Jahre in Nordamerika und habe meine Erfahrungen gemacht. Jetzt ist es Zeit, wieder bei meiner Familie und meinen Freunden zu sein. Ich freue mich auf die kommende Saison», erklärte Berra.

Miller neuer ausländischer Stürmer

Aus der AHL stösst zudem der amerikanische Stürmer Andrew Miller zu Fribourg-Gottéron. Er ersetzt den Tschechen Roman Cervenka und bildet mit Jonas Holös, Michal Birner und Jim Slater das Ausländer-Quartett.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.